„Ehrenpreis der Freien Wähler – FBW Kitzingen e.V.“
In Gedenken an Kuno Meuschel (früher: „Kuno-Meuschel-Preis“)

Im Jahre 1978 wurde dieser Ehrenpreis erstmals vergeben.
Auf Anregung des FBW-Mitgliedes und ehemaligen 3. Bürgermeisters Josef Biemüller, wurde der Ehrenpreis ins Leben gerufen und Kuno Meuschel, einer der Gründungsväter der „Freien Bürgerlichen Wahlgemeinschaft“ und engagiert für die Belange der Stadt Kitzingen, hat die Namenspatenschaft übernommen. Damit war der „Kuno-Meuschel-Preis“ geboren. In Kitzingen hatte die Verleihung des „Kuno-Meuschel-Preises“ beim Neujahrsempfang der „Freien Bürgerlichen Wahlgemeinschaft e.V.“ Tradition, was auch bis heute fortgeführt wird.

Im Jahre 2002 gab sich die Freie Bürgerliche Wahlgemeinschaft e.V. einen neuen Namen: „Freie Wähler – FBW Kitzingen e.V.“
Damit erhielt auch der Ehrenpreis einen neuen Namen und wird seit 2003 als „Ehrenpreis der Freien Wähler – FBW Kitzingen e.V.“ vergeben. Die Verleihung erfolgt traditionell im festlichen Rahmen anlässlich des Neujahrsempfanges der „Freien Wähler - FBW Kitzingen e.V.“. Er ist mit 500 € dotiert und soll lt. Satzung an Personen oder Organisationen, die im Stillen für die Allgemeinheit wirken und/oder sich im besonderen Maße für die Stadt Kitzingen verdient gemacht haben, verliehen werden.


Preisträger waren seit 1978
1978 – 2002 „Kuno-Meuschel-Preis“ und
2003 – heute „Ehrenpreis der Freien Wähler – FBW Kitzingen e.V.“ ... Übersicht


2015 – Ehrenpreis an die „Jugendvereinigung Storchenbrünnle“ Sickershausen
Der 35. Ehrenpreis der Freien Wähler – FBW Kitzingen e.V. , der traditionell beim Neujahrsempfang am 06. Januar j. J. am „Heilig-Drei-König“ Tag überreicht wird, konnte in diesem Jahr an eine junge engagierte Gruppierung, an die „Jugendvereinigung Storchenbrünnle“, Sickershausen, verliehen werden. Die Jugendvereinigung hat es sich zur Aufgabe gemacht, für ihren Stadtteil Sickershausen, die Pflege des Brauchtums durch werteerhaltendes Wirken, für die Zukunft und für den Fortbestand, zu sichern. Hervorzuheben sind besonders das Ausrichten und die Organisation der Traditionsfeste wie: die „Schnitthapples Kerm“, die 2015 bereits zum 95. Mal stattfindet oder das „Sickershäuser Straßenweinfest“, das Hohlgrabenfest, das Maibaumaufstellen und die Pflege der Kulturgüter im Stadtteil. Die Sickershäuser Bürger sind stolz auf ihre Jugendvereinigung und haben dies mit hoher Anerkennung und großer Teilnahme an der Festveranstaltung bekundet. Der FW-FBW Neujahrsempfang mit Ehrenpreisverleihung gehört schon zu den besonderen Highlights am Jahresanfang und wird zunehmend gerne besucht. So konnten 2015 wieder über 180 Gäste begrüßt werden und diesen besonderen Höhepunkt mit erleben. ... mehr


2014 – Ehrenpreis 3-fach an Helmut Beer, Helmut Schäff, Nikolaus Schraut
Beim Neujahrsempfang der Freien Wähler- FBW Kitzingen e.V., wird traditionell der FW-FBW Ehrenpreis an würdige Bürger, die sich zum Wohle unserer Stadt und ihrer Mitbürger engagieren, verliehen. Helmut Beer, Helmut Schäff und Nikolaus „Niko“ Schraut, haben diesen Ehrenpreis in besonderer Art und Weise wirklich verdient. Sie lieben ihre Heimatstadt, sie bringen der Stadt und ihren Bürgern mit ihren Bildern die Heimat immer wieder nah und halten Erinnerungen fest. Sie haben schon seit Jahren mit ihrem Hobby ein besonderes „Gut“ mit der vielfältigen bildlichen Dokumentation über die Entwicklung und das Leben in Kitzingen festgehalten und damit für die Zukunft bewahrt. Nahezu 200 Gäste kamen zu unserer Festveranstaltung, die Rathaushalle war bis auf den letzten Platz besetzt und alle waren gespannt auf den Ehrenpreisträger 2014, die Überraschung für alle, es waren erstmals drei Ehrenpreisträger 2014! Als Dank für die Ehrung konnten dann die Gäste noch eine von den Preisträgern zusammengestellte Bilddokumentation quer durch alle festlichen und besonderen Ereignisse der Stadt Kitzingen, erleben. Langanhaltender Applaus und große Bewunderung über dieses großartige Engagement wurde den Ehrenpreisträger 2014 im besonderen Maße entgegen gebracht. ... mehr


2013 – Ehrenpreis für Chefarzt Dr. med. Wolfgang Karmann, Kitzingen
Dr. med. Wolfgang Karmann, Chefarzt der kardiologischen Abteilung der „Klinik Kitzinger Land“, ist durch seine verantwortungsbewusste, ärztliche Tätigkeit für die Stadt und den Landkreis Kitzingen hoch anerkannt. Darüber hinaus zeichnet er sich mit seinem großem ehrenamtlichen Engagement für die Stadt Kitzingen besonders aus, wie:
· Gesundheitsvorsorge im Rahmen der Fortbildung durch Arzt- und Patientenseminare, diese auch für interessierte Bürger, in der Klinik und VHS Kitzingen. Symposien, Tagungen für Haus- und Fachärzte und der weit über die Region hinaus anerkannte jährliche Ärztekongress in der Alten Synagoge.
· Einsatz auch für sportliche Veranstaltungen: Initiator des jährlichen Krankenhauslaufes seit 2002 mit 600-700 Teilnehmern und einem guten Spendenerlös für besondere Anschaffungen in der Klinik und sozialen Hilfen. Fortführung des Schwanberglaufes seit 2003, mit Teilnehmern weit über die Region hinaus. ... mehr


2012 – Ehrenpreis für Karlheinz Heinzmann, Kitzingen
Traditionell starteten wir das Jahr 2012 am „Drei König Tag“ mit unserem Neujahrsempfang und der Verleihung des FW-FBW Ehrenpreises an Herrn Karlheinz Heinzmann, Unternehmer in Kitzingen. Über 220 Mitglieder und Gäste kamen zu unserer Festveranstaltung, so viel, wie noch nie, die Rathaushalle war bis auf den allerletzten Platz belegt. Alle waren gespannt auf den Ehrenpreisträger 2012. Vorab konnte man nur erfahren: „Kitzingen liegt ihm am Herzen. In vielfältiger Art und Weise engagierte er sich für die Stadt Kitzingen im Wirtschaftsbereich und vielen Vereinsstrukturen. Die Familie unterstützte ihn tatkräftig bei allen Vorhaben. Alle Engagements waren getragen mit viel Mut, den rechten Blick in die Zukunft und daraus resultierend die Erfolgsnachweise“ ... mehr


2011 – Ehrenpreis für Georg Will, Kitzingen
Beim Neujahrsempfang am 06. Jan. 2011, "Heilig-Drei König" konnten sich die Freien Wähler - FBW Kitzingen, über ein volles Haus mit über 160 Gästen freuen. Trotz Blitzeis am Morgen füllte sich die Rathaushalle bis auf den letzten Platz. Alle warteten mit Spannung auf die Bekanntgabe des Ehrenpreisträgers 2011. Im Vorfeld wurde nur genannt: "Ein Kitzinger Bürger, engagiert, selbstlos, sportlich, handwerklich, auch die Ehefrau ehrenamtlich tätig". ... mehr


2010 – Ehrenpreis für Heinz Stich, Kitzingen-Sickershausen
Es ist schon Tradition, dass an „Heilig Drei König“ der Neujahrsempfang mit Verleihung des Ehrenpreises der Freien Wähler-FBW Kitzingen stattfindet. Auch 2010 konnten über 150 Gäste in der voll besetzten Rathaushalle begrüßt werden. Heinz Stich – ein echter Sickershäuser und engagierter Bürger mit über 50 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit für das Allgemeinwohl, insbesondere für den Stadtteil Sickershausen, fand bei den Gästen eine hohe Anerkennung seiner großartigen Leistungen. ... mehr


2009 – Ehrenpreis für Paul Straßberger, Kitzingen
Zum traditionellen Neujahrsempfang der „Freien Wähler-FBW Kitzingen“ mit Verleihung des Ehrenpreises der „Freien Wähler-FBW Kitzingen e.V.“ an den Preisträger 2009 kamen über 140 Gäste und waren beeindruckt über die Leistungen von Paul Straßberger. ... mehr


2008 – Ehrenpreis für „Eine-Welt-Gruppe“ Kitzingen
Über 140 Gäste kamen zum Neujahrsempfang der Freien Wähler – FBW Kitzingen und zur Verleihung des Ehrenpreises der „Freien Wähler-FBW Kitzingen e.V.“ an die Preisträger des Jahres 2008, die zu Beginn der Veranstaltung noch ein Geheimnis waren. ... mehr


2007 – Ehrenpreis für Martin Schleyer, Kitzingen-Repperndorf
Zum Neujahrsempfang der Freien Wähler – FBW Kitzingen mit Verleihung des „Ehrenpreises der Freien Wähler – FBW Kitzingen e.V.“ kamen über 80 Gäste und drückten damit dem Preisträger ihre Anerkennung aus. Die Festveranstaltung fand im Historischen Sitzungssaal des Rathauses Kitzingen statt. ... mehr